Gedichte auf Deutsch

Die Gedichte in der Übersetzung von Alexander Filyuta

Übersetzungen der Gedichte wurden im Rahmen des Projekts „auslandSPRACHEN – DIE WOSTOKREIHE“, Berlin (2018)

VON GALA USRJUTOWA

ÜBERSETZUNG: ALEXANDER FILYUTA

der ganzen Schnee, den ich

in den fünf Jahren verpasste

in denen ich nicht bei meinem Vater im Dorf war

fiel heute

 

Jetzt passt er nicht in meine Schaufel

die du mir in der dritten Klasse schenktest

Ich stecke den Schnee in die Tasche

deines Mantels

Schütte den Schnee in die Fenster deines alten Autos

aber der Schnee fällt in den Keller

 

Es gibt keine Fenster am Badehaus

und deine Stiefel sind auch voller Schnee

der höher fiel als der Zaun

bald wird er die Wolga bis zum Boden füllen

 

noch länger - und der Schnee steigt bis zum Hals

 

Vater gib mir eine größere Schaufel!

 

***

 

Wasser ist überall wie Wasser

Ein Ufer betet mit Salz

ging klein hinein - kam groß raus

ein Ufer betet mit Salz

Wie dein Großvater ist der Fischer

der das Meer salzt

so musst du salzen, sagt er

so weinst du auf den Boden

so musst du beten

so ist die Kruste der Erde

 

***

 

Im Winter ist es immer kalt

im klaffenden Bauch des Wals

– zurückgelassen am Land –

Die Walfänger sind in den Häusern

Sie drücken die Kleidung anderer Kinder

Das Ufer drückt zusammen den Fang.

Der Wind ist ein kleiner Frost

und schneidet

den frischen Bauch

in die Glocke, in die Glocke

 

 

***

 

Die Ebene – eine grüne, unrasierte Haut

über die wir gehen

Den Blick auf die Züge gerichtet

wo wir an den Kurven stehen

der Sonnenuntergang schneidet sie ab mit seinem Rot

und der Wind schiebt sie

und sie sieht überhaupt nicht

wie ein glatt rasierter Asphalt aus

bestückt mit drei Klingen, den Autos

***

 

wir rissen die Köpfe zweier

zwei winzigen Vögeln ab

damit du sie mir

zum Abendessen bereitest

sie schweigen

eingerieben mit Knoblauch

sie singen - an einem anderen Ort


 

​​

  • Facebook - Grey Circle